INTEC Online (www.intec-online.info) - Zeitschrift für Energie und Gebäudemanagement

URL dieses Beitrags: http://www.intec-online.info/go/2100174

Zeitschrift für Energie und Gebäude-Management

Home / Produkte / Effiziente Digitaltechnik

 

Klimageräte

Effiziente Digitaltechnik

Toshiba stellt eine neue Generation seiner energieeffizienten Digital Inverter Klimageräte vor. Neu: der Kühlbetrieb ist bis -15 Grad möglich.

Die neue Generation der Digital Inverter Klimageräte von Toshiba ist kleiner und im Kühlbetrieb bis -15 Grad einsetzbar. 

Die Außengeräte der überarbeiteten DI-Produktreihe fallen nicht nur kompakter und leichter als ihre Vorgänger aus, sie sind im Kühlbetrieb jetzt bis zu -15 Grad einsetzbar. Damit eignen sie sich beispielsweise für die ganzjährige Kühlung von EDV-Räumen. Außerdem wurde die Serie um zwei Leistungsgrößen für den Einsatz als Twin-Split erweitert: ein 11,2 kW-Außengerät für die Versorgung von zwei Innengeräten mit 5,6 kW, sowie ein 14-kW-Außengerät für zwei Innengeräte mit jeweils 8 kW Kühlleistung.

In den kompakten Abmessungen steckt auch verbesserte Technik: Ein 3-reihiger Wärmetauscher und ein neuer Axial-Filter sorgen für eine gleichmäßige Verteilung des Luftvolumenstroms über die gesamte Wärmetauscherfläche sowie für geräuscharmen Lauf. Größere Rohrquerschnitte in der Gasphasen-Rohrleitung verringern den Druckverlust.

Die von Toshiba eingesetzte Inverter-Technologie kombiniert zwei Modulations-Techniken: Die "Impulsamplituden-Modulation" sorgt dafür, dass der Verdichter beim Einschalten des Geräts sofort auf maximale Leistung eingestellt wird und die gewünschte Raumtemperatur schnell erreicht wird. Anschließend stellt die "Impulsbreiten-Modulation" eine gleichmäßige Anpassung der Verdichterleistung an die Raumtemperatur sicher. Auch beim für unsere Breiten typischen Teillastbetrieb wird so die Energie effizient genutzt.

Kontakt- und Firmen-Infos im INTEC-Branchenführer