INTEC Online (www.intec-online.info) - Zeitschrift für Energie und Gebäudemanagement

URL dieses Beitrags: http://www.intec-online.info/go/2100178

Zeitschrift für Energie und Gebäude-Management

Home / Wissen / Bei Rot: Fenster auf!

 

Lüftung

Bei Rot: Fenster auf!

In dichten Energiespar-Gebäuden ist das richtige Lüften oft ein Problem. Die Lüftungsampel soll das passende Frischluftmaß signalisieren.

Das Prinzip: Auf einer einfachen Skala erhält der Benutzer Informationen über Luftqualität und Luftfeuchtigkeit (Bild: Fachinstitut Gebäude-Klima)

Eine möglichst dichte Bauweise ist für energetisch optimierte Gebäude ein Muss. Das Problem: Wie kann trotzdem ein ausreichender Außenluftwechsel sichergestellt werden? Da sich der Mensch innerhalb geschlossener Räume relativ schnell an eine schlechte Luftqualität gewöhnen kann, besteht die Gefahr, dass unhygienische Luftzustände erst viel zu spät bemerkt werden. Abhilfe sollen geeignete Sensoren schaffen. Sie versprechen eine "neutrale" Klassifizierung der Luftqualität und können zu einem energiegerechten Lüftungsverhalten beitragen.

Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit geförderten Forschungsvorhabens wurde eine Lüftungsampel entwickelt und in Feldversuchen in Wohngebäuden und Schulen getestet. Auf einer einfachen Skala erhält der Nutzer Informationen über die Luftqualität und die Raumluftfeuchte und kann damit seine Lüftungsgewohnheiten an den tatsächlichen Bedarf anpassen.

Der Forschungsbericht "Lüftungsampel" wurde jetzt vom Fachinstitut Gebäude-Klima veröffentlicht. Er kann im Online-Shop des Instituts unter der Adresse www.fgk.de zum Preis von 15,00 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten inklusive CD bestellt werden.

Kontakt- und Firmen-Infos im INTEC-Branchenführer